Netzwerke mit Powerline

Um in einem Gebäude ein funktionierendes Netzwerk auf zu bauen, braucht man keine klassische Netzwerkverkabelung mehr.

Neben WLAN- Geräten kann man Powerline Geräte einsetzen, die die Stromverkabelung des Gebäudes verwenden. Verschiedene Stromkreise sind auch keine unüberwindliche Hürde mehr. Ein Phasenkoppler im Zählerkasten beseitigt meistens alle Probleme. Die Geschwindigkeit eines Powerline- Netzwerkes braucht den Vergleich mit klassischer Verkabelung nicht zu scheuen.

Seit einiger Zeit gibt es WLAN Accesspoints, die sich mit Powerline Geräten vertragen. Wie bei einem WLAN ist auch hier auf Datensicherheit zu achten. Sprechen Sie uns an.

Anbieter:  AVM, Allnet, TP-Link, Devolo u. a.

Technikfreaks können sich auch bei WIKIPEDIA informieren.